PresseClub Ingolstadt
Sancian als Tor nach China

Autorengespräch im Stadtarchiv Ingolstadt

 

Wir haben mit unserem Beirat Dr. Gerd Treffer ein Autorengespräch über sein neu erschienenes Buch „Sancian als Tor nach China – Kaspar Castners Bericht über das Grab des Heiligen Franz Xaver“ geführt.

Unser Beirat Dr. Gerd Treffer stellte eine Neuerscheinung auf dem Buchmarkt zu einem ehemals Ingolstädter Jesuiten, der später Direktor der Kaiserlichen Sternwarte in Peking und Erzieher eines Kaiserlichen Prinzen von China wurde, vor. 1700 erhielt er von seinen Oberen den Auftrag auf der Insel Sancian (vor der Südküste Chinas, vor Hongkong und Macao), am Sterbeort des großen „Apostels der Missionare“, des Heiligen Franz Xaver eine Kirche zu bauen.

Darüber hat Castner ein Werk in lateinischer Sprache verfaßt, das in China in Holz geschnitten als Buch erschienen ist (nur noch wenige Exemplare davon haben sich weltweit erhalten – das dem Buch von Gerd Treffer und Thierry Meynard, S.J., Professor für Philosophie an der Sun Yat-sen Universität Kanton zugrunde liegende und im Buch auch als facsimile abgedruckte Werk ist ziemlich sicher von Castner selbst dem berühmten Ingolstädter Museum des Ferdinand Orban übergeben worden und später in den Bestand der Universitätsbibliothek München übergegangen. Die akribische Übersetzung und wissenschaftliche Edition ist in der renommierten Jesuitica-Reihe (als 24. Band) erschienen und durchgehend in Latein, Deutsch, Englisch und Chinesisch gehalten – eine Version in Latein/Chinesisch ist in einem chinesischen Verlag erschienen.

Beitrag von Melanie Arzenheimer auf Radio K1 Eichstätt:
https://www.bistum-eichstaett.de/radiok1/sendungen-zum-nachhoeren/alle-beitraege-anhoeren/detail/news/sonntag-um-12-das-magazin-vom-01-12-19/